Welches Objektiv für EOS750D

Diskutiere Welches Objektiv für EOS750D im Objektiv Forum Forum im Bereich Digitale Fotografie; Hallo zusammen, vor zwei Wochen habe ich mir eine Canon EOS 750D zugelegt. Ich entschied mich zunächst für das Starter Kit mit einem Objektiv...

  1. Bellina

    Bellina Guest

    Hallo zusammen,

    vor zwei Wochen habe ich mir eine Canon EOS 750D zugelegt. Ich entschied mich zunächst für das Starter Kit mit einem Objektiv 18 - 55mm.

    Zuvor habe ich meine Fotos mit der Canon Powershot sx20is gemacht. Bei dieser Kamera war ich mit dem 20-fachen Zoom sehr verwöhnt. (28 bis 560mm F2,8 bis F5,7)

    Das fehlt mir jetzt bei der neuen Kamera enorm.
    Leider muss ich zugeben, dass ich mich mit den Objektiven überhaupt nicht auskenne. Habe mich die Tage etwas eingelesen, aber werde leider immer noch aus den ganzen Angaben nicht wirklich schlau. Möchte auch nicht ein Objektiv kaufen, mit dem ich dann unzufrieden bin.

    Also kurz und knapp, welches Objektiv könntet ihr mir empfehlen, das ähnliche Möglichkeiten (großer Zoombereich, evtl. auch guter Makrobereich etc.) bietet, wie das meiner Powershot?
     
  2. #2 Rainer, 19. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2017
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    was darf es kosten?

    Für das kleine Budget:

    Canon EF-S 55-250mm 1:4-5.6 IS - EF-S Objektive - Canon Deutschland

    Das ist die ideale Ergänzung. Makro ist aber eine andere Baustelle.

    Oder ganz neu auf dem Markt (d.h. zur Zeit noch keine Reviews verfügbar):

    Vorankündigung: 18-400mm F/3.5-6.3 Di II VC HLD (Model B028) - Tamron Deutschland

    Grundsätzlich ist aber bei solchen Objektiven mit einem großen Brennweitenbereich Skepsis angebracht; sie schwächeln gerne am langen Ende und generell gibt es auch Qualitätsschwankungen bei der Fertigung. Deshalb würde ich abwarten, bis Testfotos in voller Auflösung zur Verfügung stehen. Noch besser: beim Händler ausprobieren, zu Hause auswerten und (wenn alles ok ist) am nächsten Tag genau das Exemplar kaufen (Seriennummer merken). Oder beim Händler die Bilddateien auswerten, wenn das ensprechende Gerät (PC, hochwertiger Monitor) vorhanden ist. Das habe ich schon öfter praktiziert, war kein Problem (sogar bei einem großen Technikmarkt). Man muß das ja nicht kurz vor Ladenschluß machen.

    Zum lernen, was die Zahlen bedeuten: Der kostenlose Fotolehrgang / Hier geht es los!
     
  3. #3 Rainer, 21. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2017
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Bei der Gelegenheit noch eine Anmerkung zu dem Wunsch nach möglichst langen Brennweiten (den ich übrigens nachvollziehen kann) - kann man doch weit entfernte Motive nah heranholen, wie z.B. ein Gebäude in 750 m Entfernung.

    Bei näherer Betrachtung ist die Enttäuschung aber oft groß, wie man in Foto 1 sieht. Der mit Photoshop einmontierte Bildausschnitt des Daches ist nicht skaliert.

    Die Unschärfe hat weder mit der Abbildungsqualität des Objektiv noch mit Fehlern des Fotografen (Falscher Fokus, Verwackler) zu tun. Ursache ist die Bewegung der aufsteigenden Warmluft - und es war heute noch nicht einmal besonders heiß.

    Ein weiteres Foto (Entfernung 150 m) zeigt, dass die Ausrüstung nicht das Problem ist. Es ist am gleichen Standort zur gleichen Zeit fotografiert worden.

    Kamera: Olympus OM-D M10 MK II, Objektiv Canon EF 4,0/300 L

    Um das Foto in voller Auflösung zu sehen, muß man dreimal drauf klicken.

    Für einen Brennweitenvergleich sollte man den sog. Cropfaktor der Kamera (=2) einbeziehen. Die 300 mm entsprechen also 600 mm an einer Kamera mit Kleinbildsensor.
     

    Anhänge:

  4. Bellina

    Bellina Guest

    Super, vielen Dank für die ausführliche Antwort und den Link mit dem Fotokurs :)
     
  5. ste1982

    ste1982

    Dabei seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kamera:
    EOS 500D von Canon
    Zunächst einmal wünsche ich dir viel Freude mit deiner neuen EOS 750D von Canon!

    Bezüglich des Objektivs werfe ich das 18-300 mm f3.5-6.3 Contemporary von Sigma in die Runde. Mein Cousin hat die EOS 700D und hat sich dieses Immerdrauf vor allem für Reisen zugelegt, wobei er gute Erfahrungen macht.
     
Thema:

Welches Objektiv für EOS750D

Die Seite wird geladen...

Welches Objektiv für EOS750D - Ähnliche Themen

  1. Nachtaufnahmen - Welches Objektiv für EOS 500D ?

    Nachtaufnahmen - Welches Objektiv für EOS 500D ?: Hallo zusammen, ich möchte in den nächsten Sommenwochen die Gelegenheit nutzen und ein paar Dämmerungs-/Nachtaufnahmen in der Natur zu...
  2. Artikel: Welches Objektiv hat das schönste Bokeh - Die Sieger stehen fest

    Artikel: Welches Objektiv hat das schönste Bokeh - Die Sieger stehen fest: Artikel lesen
  3. Welches Objektiv ???

    Welches Objektiv ???: Möchte gerne zur Jugendweihe der Besten Freundin meiner Tochter fotografieren . Das heißt genau im freien Gruppenfoto, und einzelne Personen mit...
  4. Welches Objektiv für Alpha SLT-A57?

    Welches Objektiv für Alpha SLT-A57?: Hi, wollte mir zuerst die Canon 600D holen, hab mich jetzt aber für die Alpha SLT-A57 entschieden, weil der Autofokus schneller ist und...
  5. Welches Objektiv?

    Welches Objektiv?: Guten Tag, vorweg kurz zu mir um mein Anliegen etwas mehr Hintergrund zu verschaffen. Ich bin Biologiestudent und träume schon lange davon schöne...