Systemkamera oder Kompaktkamera?

Diskutiere Systemkamera oder Kompaktkamera? im Kamera Kaufberatung Forum im Bereich Kamera Forum; Servus. Mir gehts um den Kauf einer kompakten Reisekamera für unterwegs. Eine DSLR besitze ich bereits, aber meistens ist mir die etwas zu groß um...

  1. #1 Christoph, 10. Mai 2013
    Christoph

    Christoph Guest

    Servus. Mir gehts um den Kauf einer kompakten Reisekamera für unterwegs. Eine DSLR besitze ich bereits, aber meistens ist mir die etwas zu groß um sie bei einem Sonntagsspaziergang mitzunehmen.

    Die Kamera soll für Landschaftsaufnahmen, Streetfotografie und Architektur dienen. Ich brauche also keinen 200 fachen Zoom, aber durchaus ein gutes Weitwinkel. Und ins leichte Tele darf es auch gerne gehen.
    Eine Blende von f/1.x oder 2.x wäre auch sehr hilfreich. RAW wäre ganz nett aber nicht zwingend erforderlich.

    Es gibt hübsche Systemkameras. Nikon hat einige und die Sony NEX soll auch sehr gut sein.
    Aber kann man bei einer Systemkamera noch von kompakt sprechen?

    Die Hersteller bringen jetzt ständig neue kleine Kompaktkameras heraus, die auch sehr interessant sind.

    Ich kann mich derzeit einfach nicht zwischen den beiden Varianten entscheiden, weshalb ich hier eine kleine Entscheidungshilfe suche :)

    Preis kann bei ungefähr 600-700 Euro liegen. Natürlich auch weniger, doch soll es "am Geld nicht mangeln" (irgendwo ist natürlich eine Grenze).
    Sie soll einer DSLR ebenbürtig sein, aber eben kompakt für die Jacken- oder Hosentasche.

    Gruß
    Christoph
     
  2. #2 kodaknikon, 10. Mai 2013
    kodaknikon

    kodaknikon

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kamera:
    Nikon D600
    Objektiv:
    Nikon 24-70/f2.8 Nikon 70-200/f2.8 Nikon 50/f1.8 Sigma 105 Makro Tamron 150-600 Tamron 15-30/2.8
    Software:
    Picasa, Photoshop Elements, Lightroom, Perfect Effects, ...
    ich glaube, diese entscheidung wird dir niemand abnehmen können. ins geschäft gehen, ansehen, angreifen, und die passende kaufen.



    gruss.
     
  3. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Eine Systemkamera mit Zoomobjektiv ist nicht viel kleiner als eine kleine Einsteiger-DSLR. Wirklich kompakt sind die erst mit dem Pancake-Objektiv (Festbrennweite). Darauf läuft es sowieso hinaus, wenn du Lichtstärke willst.

    Die Frage ist also: kannst du mit einer weitwinkligen Festbrennweite leben?

    Wenn nicht: schau dir die Edelkompakten an. Mein Favorit wäre die Olympus XZ-2. Sie hat einen Zubehörschuh für Blitzgeräte und man kann einen elektronischen Sucher aufrüsten. Das Display ist schwenkbar.

    Wenn es ausschließlich auf die Bildqualiät ankommt, käme wohl die Sony RX-100 aufs Siegertreppchen. Das liegt daran, dass sie den größten Sensor unter den Kompakten hat. Aber leider kein Blitzschuh und Lichtstärke gibt es nur im Weitwinkel.

    Einen Tod muß man sterben.

    Weitere Edelkompakte: Canon S110, Canon G15, Nikon P7700, Panasonic LX-7. Man könnte auch über die Nikon P330 nachdenken.

    Gruß

    Rainer
     
  4. #4 Christoph, 10. Mai 2013
    Christoph

    Christoph Guest

    Dann wird es doch eher eine Kompaktkamera werden, da ich eine DSLR ja schon besitze :)

    Einsatzgebiet... Streetfotografie, Architektur, Menschen (Portrait... fällt so in Richtung Streetfotografie wieder) und Natur...
    hört sich jetzt viel an und ist es auch :) Aber auf einiges kann ich auch verzichten.
    Eine gute Blendenöffnung wäre gut, also 1.8 - 2.4 ungefähr würde ich sagen.
    RAW wäre ganz nett.
    Extra Blitz etc. ist nicht unbedingt nötig. Die Kamera sollte als alleinige gut funktionieren.

    Die Kameras im Retro-Design finde ich sehr interessant, aber können nicht so besonders gut mithalten, oder? Und sie sind auch meistens größer und schwerer.
    Beispielsweise die Fujifilm X20 oder Pentax MX1.
    im Vergleich zu
    Olympus Z2
    Panasonic Lumix LX7
    Sony RX100
    Nikon Coolpix P7700

    Die letzten 4 habe ich mal näher in Betracht gezogen.
    Sollte aber eine Kamera im Retro-Look mithalten können, wäre das vielleicht auch eine nette Wahl.
    Es macht eben etwas mehr her als diese typischen Kameras in komplettem Schwarz :)
     
  5. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Retro und nicht schwarz: http://geizhals.at/p/899531.jpg

    De MX1 hatte ich bisher noch nicht wahrgenommen. Man munkelt, dass es sich um eine Olympus XZ-2 in anderen Kleidern handelt. Die Objektivdaten sind jedenfalls identisch.

    Die Fuji X20 ist auch nicht verkehrt. Das Retro-Design macht die Kameras nicht schlechter - höchstens teuerer :)

    Letztendlich hat kodaknikon recht: in den Laden gehen, begrabbeln, ausprobieren und dann entscheiden.
     
  6. #6 Christoph, 11. Mai 2013
    Christoph

    Christoph Guest

    Hallo! Ich habe mir die X20 genauer angeschaut und einen Vergleich mit der sony RX100 gefunden. Leider hab ich das gestern gesehen und weiß den Link jetzt nicht mehr.
    Fakt ist aber scheinbar, dass die RX100 wirklich um einiges besser in der Bildqualität ist, und auch bei hohem ISO-Wert.
    Fotografiere ich also in einem Gebäude oder ist das Licht nicht besonders gut, wäre die RX100 wohl alles in allem die bessere Wahl, oder?
    Besitzt eine gute Blendenöffnung und auch ein relativ gutes Weitwinkel.

    Denn wenn die X20 schon so durchfällt, dann verzichte ich meinetwegen auch auf das Design. Vielleicht kommt ja früher oder später eine bessere Kamera in diesem Design auf den Markt.

    Bleiben also nurnoch die Kameras
    Olympus Z2
    Panasonic Lumix LX7
    Sony RX100
    Nikon Coolpix P7700

    Vielleicht packe ich es die Woche in den Saturn, MediaMarkt, oder woanders hin um einige Kameras zu testen. Aber ich bin mir sicher, dass ich mit jeder Kamera gut klar komme.
    Ich habe die Nikon einfach gekauft weil sie ein Freund erwähnt hat. Ich komme auch gut mit ihr zurecht und habe mich mittlerweile völlig an die Bauweise gewöhnt.
    Das wäre also auch mit den anderen Kameras der Fall.

    Ich muss jetzt halt entscheiden, was ich genau brauche und welche Kamera das liefert. Leider erfahr ich das meistens erst dann, wenn ich einige Zeit mit der Kamera unterwegs war :)
    Jetzt muss ich mich auf das wesentliche beschränken.
    Welche Kamera bietet optimale Bilder, ein gutes Weitwinkel, gute Blende und so weiter.

    Und wie mir scheint, bietet die RX100 das alles. Aber ich vergleiche noch ein wenig die Datenblätter :)
     
  7. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Papier/Text ist geduldig. Vergleiche besser die Bilder. Das ist aber nur sinnvoll, wenn du Originaldateien untersuchst. Die gibts in allen besseren Reviews.
     
  8. #8 Christoph, 12. Mai 2013
    Christoph

    Christoph Guest

    Gibt es dafür eine Seite?
    Es müssten ja die gleichen Motive sein um sie gut vergleichen zu können.
     
  9. #9 Rainer, 12. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    dpreview, photographyblog, ephotozine, cameralabs, steves-digicams, imaging-resource

    Identische Motive sind hilfreich, aber man kann sich auch anders behelfen. Kritisch sind immer Kontrastkanten (Farbsäume) und Grasflächen (Vermatschung von Details). Artefakte fallen in der 100%-Darstellung am PC auch sofort auf. Das gleiche gilt für Randunschärfen.
     
Thema:

Systemkamera oder Kompaktkamera?

Die Seite wird geladen...

Systemkamera oder Kompaktkamera? - Ähnliche Themen

  1. Fujifilm X-T10 oder Olympus OM-D E-M10 - Technischer Vergleich zweier Systemkameras

    Fujifilm X-T10 oder Olympus OM-D E-M10 - Technischer Vergleich zweier Systemkameras: Fujifilm bringt mit der X-T10 eine neue Kamera auf den Markt, welche in etwa in das Preisschema der Olympus OM-D E-M10 passt. Beide sind in...
  2. Suche schnelle Kamera für Schnappschüsse Kompakt- oder Systemkamera

    Suche schnelle Kamera für Schnappschüsse Kompakt- oder Systemkamera: Hallo allerseits, :wave: ich bin neu in diesem Forum und auch ein Neuling was Kameras betrifft. Ich wühle mich jetzt seit Wochen durch...
  3. Systemkamera Olympus E-P1 oder Sony Nex 3

    Systemkamera Olympus E-P1 oder Sony Nex 3: Hallo liebe Freude der Fotographie! Ich möchte gerne eine Kamera kaufen, die mir mehr bietet als eine Kompakt und weniger Arbeit macht als eine...
  4. SLR oder Systemkamera?

    SLR oder Systemkamera?: Ich suche eine neue Cam, meinte jetztige (Sony H1, 6 Jahre alt) ist leider gerade dabei den Geist aufzugeben, also muss eine neue her. Die H1 fand...
  5. Canon EOS M5 - Vorschau & Daten zur Systemkamera

    Canon EOS M5 - Vorschau & Daten zur Systemkamera: Canon hat eine spiegellose Systemkamera vorgestellt. Was haltet ihr von der neuen Canon EOS M5? Klappdisplay, 9 Bilder die Sekunde, APS-C Sensor,...