Nikon D3000 aber irgendwie nicht so recht glüklich

Diskutiere Nikon D3000 aber irgendwie nicht so recht glüklich im Nikon Forum Forum im Bereich Digitale Fotografie; Bitte vergebt mir meine vielen Rehtschreibfehler. Meine C Taste schwächelt Bei uns gab es ja im Real Markt diese Deal des Tages Aktionen. An...

  1. #1 mozinator, 10. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
    mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Bitte vergebt mir meine vielen Rehtschreibfehler. Meine C Taste schwächelt

    Bei uns gab es ja im Real Markt diese Deal des Tages Aktionen. An einen Tag, gab es die Nikon D3000 im Kit für 325 Euronen. Naja mit einigen Rabatten und Gutscheinen landete ich dann bei 285 Euronen für die Kamera.

    Im Kit war sie nirgends zu diesen Preis zu erhalten. Also habe ich zugeschlagen. Sie war 2009 Testsieger. Da dachte ich mir, das sie so schlecht ja nicht sein kann. Da diese Deal des Tages erst vorher nicht gezeigt werden, war ich überrascht als sie dann im Markt stand. Blöderweise hatte ich an dem Tag auch nicht so viel Zeit, mich über die Kamera schlau zu machen. Habe kurz gegooglet und gesehen, das sie eben Testsieger war und das es wohl ne gute Einsteiger Kamera ist Sie hatte trotz der etwas wenigeren Funktionen gute Bewertungen bekommen.

    So, Kamera gekauft aber irgendwie unglücklich. Liegt es an dem Objektiv des Kit´s?
    Da hatte ich mir irgendwie mehr von versprochen oder liegt es nur daran, das ich keine Ahnung davon habe?

    Irgendwie habe ich das Gefühl, das meine Fuji HS20 viel besser ist.

    Ich habe mal von beiden einen kleinen Vergleichstest gemacht. Beide Bilder sind unbearbeitet. Eine der Kameras löste gar nicht aus als ich zu nah dran war, obwohl beide auf Makro waren.
    Die Krümel sind bunte Streusel :)
    Was meinen die Profis

    Welches ist Nikon und welches Fuji
    cent_1.jpg

    cent_2.jpg
     
  2. kodaknikon

    kodaknikon

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kamera:
    Nikon D600
    Objektiv:
    Nikon 24-70/f2.8 Nikon 70-200/f2.8 Nikon 50/f1.8 Sigma 105 Makro Tamron 150-600 Tamron 15-30/2.8
    Software:
    Picasa, Photoshop Elements, Lightroom, Perfect Effects, ...
    was erwartest du von zwei bildern mit einer auflösung von 200*150 bzw 200*134 ?


    bild eins habe ich mir wenigstens vergrössern können, bei bild zwei ist das nicht möglich. ausserdem ist es unterbelichtet, bei bild eins ist ein schatten zu sehen, bei bild zwei nicht.

    um die kameras vernünftig vergleichen zu können, sind gleiche rahmenbedingungen notwendig.


    gruss.


    ups, grad seh ich, dass bild eins bei mir am desktop 22mb hat, bild zwei hingegen 80kb.
     
  3. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hmm,..das liegt wohl daran, das ich keine Ahnung habe. Von Belichtung usw.
    Habe einfach beide auf Makro gestellt und das war dann shon. bei der Nikon war es glaube ich auch im Guide Modus
     
  4. #4 Rainer, 10. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man mehrfach auf das Bild klickt, öffnet es sich in voller Größe.

    Das zweite dunklere Bild dürfte mit der D3000 gemacht worden sein. Man erkennt das an der selektiven Schärfe (geringe Schärfentiefe), die von Portätfotografen geschätzt wird, bei Nahaufnahmen aber meist nicht gewünscht ist. Abhilfe: kleine Blendenöffnung (=große Blendenzahl).

    Für das schlechte Licht kann die Kamera nichts.

    Alles in Allem: ohne Grundkenntnisse in der Fotografie kann man mit einer DSLR schnell Schiffbruch erleiden. Insofern lautet die Antwort auf deine Frage: das Problem ist hinter der Kamera zu suchen.

    Ein Fotokurs würd den Rahmen eines Forenbeitrags sprengen. Die gibts aber in ausreichender Anzahl im WWW. Hier ist eine Auswahl:

    Schöner Fotografieren - Texte zur Fotografie
    KLEINE-FOTOSCHULE.DE
    Willkommen | Rolands Fotokurs
    Fotolehrgang / Fotoschule / Hier können Sie fotografieren lernen

    Kleiner Tipp noch: jedes Objektiv hat eine Nahgrenze. Wenn man diese unterschreitet, kann es nicht mehr fokussieren. Wenn du einen größeren Abbildungsmaßstab wünschst, kannst du ein Makroobjektiv kaufen oder hilfsweise mit einer Nahlinse arbeiten (vorzugsweise ein Achromat). An einer DSLR gibt es keine Makrofunktion wie bei Kompaktkameras.

    Gruß

    Rainer
     
  5. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Woow Reiner
    Du hast es erkannt.Das 2. Bild ist von der Nikon. Ja und Lich war wirklich schlecht, obwohl ich schon in der Nähe des Fensters war. Draußen ist es auch dunkel bewölkt.
    Das Objektiv ist das originale aus dem Kit.

    Das konnte ich aber auswählen. Wie geht das dann? Über das Objektiv?

    Was den Fotokurs angeht, bin ich wirklich sehr Begriffstutzig. Ich brauche immer sozusagen Anleitungen von dem eigenen Kameratyps.
    Wo man was machen muß usw. Am besten idiotensicher erklärt. :)
    Ich werde mir die Links mal zu Gemüte führen.
     
  6. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine wihtige Frage hätte ich. Wie kann ich das einstellen, das ich das Bild beim fotografieren auf dem Display habe und nicht durch das Guckloch gucken muß. Da hängt jedesmal meine Nase am Display :-(
     
  7. #7 Rainer, 10. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Geht bei der D3000 nicht. Sie hat keinen Liveview. Der Vorteil einer DSLR ist gerade der Sucher.

    Eine Anleitung (= Kamerahandbuch) befindet sich als PDF-Datei auf der CD-ROM, die im Lieferumfang enthalten ist.

    Daneben gibt es Bücher, die das ganze evtl. etwas verständlicher formulieren. Einfach mal Googeln mit "Buch zur Nikon D3000" oder bei Amaozon in der Bücherrubrik "Nikon D3000" eingeben.

    Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass eine DSLR für dich nicht das richtige ist. Eine DSLR ist nur dann ein Mehrwert im Vergleich zu einer Kompaktkamera, wenn man sie als Werkzeug beherrscht. Wer nur auf Automatiken vetraut, ist mit einer Kompaktkamera besser beraten.
     
  8. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da täuscht Dicch Dein Gefühl ganz und gar nicht *haha*
    Meine letzten 3 Kameras waren Bridgekameras Eine Kodak Typ vergessen. War unmöglich das Teil. Dann hatte ich eine Fuji Finepix 2950 (glaube ich) und und jetzt die Fuji HS20 mit der ich eigentlich zufrieden bin, bei der sich aber einige Einstellungennicht soweit einstellen lassen, wie bei einer DSLR
    Außerdem war ich von den Möglichkeiten einer DSLR von der Bildqualität sehr begeistert.
     
  9. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Brennweite, Belichtungszeit, Blende, Fokus, ISO, Kontrast, Farbsättigung

    Das sind in der digitalen Fotografie die bildbestimmenden Parameter und das kann man bei der HS20 einstellen. Mehr gibt es nicht, auch nicht bei einer DSLR.

    Vorteil DSLR: weniger Bildrauschen bei hohen ISO-Werten, selektive Schärfe, Wechselobjektive, optischer Sucher

    Das Potential ist durchaus vorhanden. Es kommt aber nicht, wenn man nur laut danach ruft :)
     
  10. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    wie wahr, wie wahr.

    Ich hatte mich ja mal damit angefangen zu beschäftigen, aber irgendwie bin ich zu dämlich dafür. Ich stelle mir aber auch immer und alles vel leichter vor als es ist. Ich möhte nur Tiere und Pflanzen fotografieren. Vor allem nur so als Spaß an der Freude aber manchmal entsteht nur Frust anstatt Lust, sobald man von den Autoprogrammen weg will.

    Ich habe eine kleine Mini Foto HP mit einigen Tier und Pflanzenbildern. Alle Bilder sind von den beiden Fujis und alle aus den Automatiken.
    Nihts selbst eingestellt. Einpa brauchbare Bilder sind shon dabei.

    Startseite - Tier Fotos mit Galerie
     
  11. kodaknikon

    kodaknikon

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kamera:
    Nikon D600
    Objektiv:
    Nikon 24-70/f2.8 Nikon 70-200/f2.8 Nikon 50/f1.8 Sigma 105 Makro Tamron 150-600 Tamron 15-30/2.8
    Software:
    Picasa, Photoshop Elements, Lightroom, Perfect Effects, ...
    ich hab mir jetzt ein paar deiner bilder angesehen. da sind tolle bilder dabei. manche kommen mir zwar etwas unscharf vor, bei einigen würde ich in der nachbearbeitung den kontrast hinaufstellen, aber grundsätzlich gefallen mir die bilder.

    aber eines verstehe ich nicht: du sagst, du hättest die bilder alle selbst gemacht. stimmt das auch? weil wenn ich mir die fliege ansehe und feststelle, dass die augen scharf sind, die flügelenden hingegen nicht, dann glaub ich dir das nicht, dass du dieses bild ohne einem makroobjektiv gemacht hast.


    gruss.
     
  12. #12 mozinator, 10. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
    mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Wow da fühle ih mih sehr geschmeihelt.
    Die Fliege war mein Meisterwerk *hihi*
    Ich saß mit meiner Nachbarin auf dem Spielplatz und weil da auh mal ein par Tiere umher schwirren, nehme ich die Knippse auch schon mal mit. Wie die Kinder so sind, werfen sie nicht immer alles brav in den Müll, so das so eine Tüte vom Wasserstangeneis auf dem Boden lag.
    Und darauf saß ne ganze Weile lang die Fliege. Ich habe so einige Bilder mit der HS20 von der Fliege gemacht, aber ich fand, das dies das beste Bild war.Alle, wirklich alle Bilder habe ich selber gemacht.

    Aber zugeben muß ich, das alles Automatikprogramme sind. Habe keine einzige Einstellung gemacht. Nur Makro eingestellt oder Portrait oder Tierprogramme gewählt
     
  13. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    So, muß mich nochmal zu Wort melden

    Habe versucht die Meisen sehr schön hinzubekommen. Die Reichweite reicht aber hinten und vorne nicht mit dem Kit Objektiv. Von der Balkontüre bis zum Futterhäuschen sind es nichtmal 2 m. Aber es kommt nichts brauchbares bei rum.

    DSC_0080_1.jpg

    DSC_0083_1.jpg

    DSC_0064_1.jpg

    Die Bilder habe ich schon beschnitten. Ursprünglich war der Vogel noch viel kleiner auf dem geschossenen Bild.

    Jetzt habe ich 2 Objektive im Auge

    Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G IF-ED VR: Amazon.de: Kamera & Foto

    oder

    Nikon AF-S DX NIKKOR 55-300 G ED VR Objektiv NEUHEIT ! 0018208021970 | eBay

    Das 2. ist doppelt so teuer und da steht

    Was ist denn Kleinbild genau. Was hat meine D3000 denn?

    Und dann habe ich noch diese hier gefunden. Ohne Stabilisator

    Tamron AF 70-300mm f4.0-5.6 Di LD Macro + AF Motor f. Nikon 4960371004808 | eBay
    oder
    Monster-Tele Objektiv für Nikon D5100 D5000 D3100 D3000 D90 D300s D300 D 500mm | eBay

    Ich will natürlich nicht super viel Kohle ausgeben. Bekommt man als Anfänger überhaupt ein gutes Bild ohne Stabilisator?

    Kann man das teure auch gebraucht kaufen?
     
  14. #14 Rainer, 18. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2012
    Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Es geht um das Sensorformat. Kleinbild ist 24 x 36 mm. Der Sensor der D3000 (und der meisten anderen DSLRs) hat das sog. APS-C-Format, nämlich (ca.) 16 x 24 mm.

    Eine bestimmte physikalische Brennweite (die auf dem Objektiv eingraviert ist) ergibt deshalb an der D3000 einen kleineren Bildausschnitt (kleinerer Bildwinkel) als an einer Kamera mit Kleinbildsensor. Das gilt für jedes Objektiv, auch für die, bei denen sich kein entsprechender Hinweis findet.

    Schau mal bei der Wikipedia bei "Formatfaktor"

    Zu deiner Auswahl. 200 mm halte ich für deine Zwecke zu kurz. 300 mm sollten es schon sein. Ich würde heutzutage kein Obejktiv ohne Bildstabilisator kaufen, Nimm entweder das Nikon 55-300 oder das neue Tamron 70-300 VC USD (ca. 320 Euro)

    Tamron Europe: einzel

    Die von dir verlinkte Version taugt nicht viel. Außerdem ist es als Gebrauchtes zu teuer. Das gibt es ja schon neu für den Preis.

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/106841.html


    Das Monstertele ist wirklich ein Monster. Vergiß es. Abgesehen von der Qualität: du hättest an deiner Kamera keine Belichtungsmessung. Die Seriosität mancher Angebote erkennt man übrigens an der Aufmachung :)

    Alte Regel. Wer zu billig kauft, kauft zweimal. Zu billig heißt: du hast im Vergleich zu deiner Fuji keine Verbesserung.
     
  15. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mit dem Monster dachte ich mir schon :)

    Das Tamron kostet ja mehr als das Nikkor :eeeeek:

    Ich sehe schon. Das ganze treibt mich in den Ruin. Macht es Sinn, eins von den beiden als Gebraucht zu kaufen. oder ist das Risiko zu hoch?
     
  16. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Bei Objektiven hätte ich keine grundsätzlichen Bedenken. Es kommt wie sonst auch darauf an, ob man dem Verkäufer und seinen Angaben vertrauen kann. Gebrauchtkauf lohnt natürlich nur, wenn die Preisdifferenz zum Neukauf deutlich ist. Maßstab ist immer der günstigste Anbieter unter den Webshops, davon rechne 70 %. Darüber würde ich dankend verzichten.

    ebay ist immer noch "seller's paradise". Schau mal, ob du in den großen Foren wie DSLR-Forum etwas findest. Man kann dann sehen, was der Verkäufer bisher geschrieben hat und bekommt einen ersten Eindruck.

    Gruß

    Rainer
     
  17. mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe da nur das für über 600 Euro gesehen. Alles andere waren kleinere. Habe so bis Seite 7 oder 8 geguckt. Vielleicht wäre es hilfreicher, da eine Anzeige aufzugeben.
    Aber das lohnt sih wie Du schon sagst, wenn der Preis deutlich unter Neupreis liegt.
    Da muß ich wohl noch ein bisschen sparen.
     
  18. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Geht nur, wenn du eine bestimmte Zeit dort registriert warst.

    Ansonsten ist Geduld die Mutter des Erfolgs. Jeden Tag nachsehen, was an neuen Angeboten hereingekommen ist und schnell sein, wenn es paßt.
     
  19. #19 mozinator, 21. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2012
    mozinator

    mozinator

    Dabei seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute Nägel mit Köpfe gemacht und habe das Tamron mit VC gekauft. Mal sehen, was da für Bilder rauskommen.

    Mir wurde das Buch Nikon Handbuch von Data Becker empfohlen. Ich habe auch mal kurz durchgeblättert(war für eine andere Nikon) und fand das Buch sehr interessant. Viele bebilderte Beispiele drin. Welche Einstellungen usw.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach dem Buch. Gerne auch gebraucht. Neupreis liegt nämlich bei 40 Euro.
     
Thema:

Nikon D3000 aber irgendwie nicht so recht glüklich

Die Seite wird geladen...

Nikon D3000 aber irgendwie nicht so recht glüklich - Ähnliche Themen

  1. Suche für Nikon D3000 Buch wie das von Data Becker

    Suche für Nikon D3000 Buch wie das von Data Becker: Hallöchen Ich suche ein Buch für meine Nikon. Als ich bei Mediamarkt mein Tamron Objektiv gekauft habe, hat mir der Verkäufer das Buch...
  2. Nikon D3000 18-105 mm Kit

    Nikon D3000 18-105 mm Kit: Hallo liebe Kameraexperten, ich bin neu hier, da ich Beratung bei einem Privatkauf suche. Ein Freund will mir seine Nikon D3000 mit 18-105 mm Kit...
  3. nikon d3000???

    nikon d3000???: hallo ich bin gerade am suchen von einer spiegelreflexkamera und bon auf die nikon d3000 gestoßen nur stand keine information darüber also frag...
  4. Sony Alpha230 oder D3000 Nikon

    Sony Alpha230 oder D3000 Nikon: Hallo Hab jetzt als Einsteigerkamera 2 Favoriten. D3000 und A230. Welche ist die bessere? Oder ich glaub so kann man das net sagen, jede wird...
  5. Langzeitbelichtung mit Nikon D3000

    Langzeitbelichtung mit Nikon D3000: Wie kann man bei einer Nikon 3000 Langzeitbelichtung einstellen?