Kamerausrüstung steuerlich absetzen

Diskutiere Kamerausrüstung steuerlich absetzen im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Hallo ! Ich arbeite in einem Fotofachgeschäft und habe mir letztes Jahr eine SLR gegönnt. Damit übe ich für Arbeit mit den...

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo !

    Ich arbeite in einem Fotofachgeschäft und habe mir letztes Jahr eine SLR gegönnt.
    Damit übe ich für Arbeit mit den Belichtungszeiten/Blende/Makro...

    Wir verkaufen auf Arbeit Fotos die wir gemacht haben.

    Ich mache u.a. Fotos für unseren Laden welche wir in unserem jährlichen Kalender nutzen oder von z.B. Sonnenuntergängen im Großformat.

    Zudem muss ich auch manchmal auswärts Feiern fotografieren wozu ich meine Kamera nutze und die Kamera von Arbeit als Ersatz mitnehme oder umgekehrt.

    Für meine privaten Fotos nutze ich meine kleine Digitalkamera da ich ungern die große Kamera zu Verwandten mitschleppe.

    Könnte ich die Kamera bei der Einkommensteuererklärung angeben ?
    Wenn ja, wie ?
    Soetwas habe ich noch nie gemacht.

    Grüße !
    Janine
     
  2. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Re: Kameraausrüstung steuerlich absetzen

    Als Arbeitsmittel: meines Erachtens nein. Die Hürden für die Anerkennung von Geräten aus dem Hobbybereich sind sehr hoch, denn anderenfalls würde jeder versuchen, seinen Gerätepark abzusetzen :lol:

    Die Situation wird anders, wenn du ein Gewerbe anmeldest und durch selbständige Arbeit regelmäßig Einnahmen erzielst. Du kannst dann die Einnahmen gegen die Ausgaben verrechnen; die Differenz ist der zu versteuernde Gewinn (oder auch Verlust). Die Anschaffungskosten werden aber ab einer bestimmten Summe auf die Nutzungsdauer verteilt (Abschreibung). Details und Änderungen hier: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/stsp0089.htm

    Das Ganze läuft übrigens unter dem Begriff "Werbungskosten". Lies dazu den Wikipedia-Artikel, in dem auch die Problematik der Abgrenzung erklärt wird:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Werbungskosten

    Die Frage ist auch, inwieweit du überhaupt über die Werbungskostenpauschale kommst, die bei 920 (?) Euro liegt. Mal angenommen, dass die Ausrüstung 1000 Euro gekostet hat und auf 5 Jahre abgeschrieben wird. Dann könntest du für 2009 und vier Folgejahre jeweils 200 Euro absetzen. Das wirkt sich aber erst aus, wenn du auch weitere Werbungskosten hast, die über 720 Euro liegen (920 - 200).

    Schau dir das mal zum besseren Verständnis an:

    http://www.finanzfrage.net/frage/steuer ... -eintragen

    Disclaimer: ich bin kein Steuerberater, das o.g. stellt nur meine Meinung dar. Verbindlich beraten darf nur ein Steuerfachmann oder das Finanzamt. Frage doch einfach mal bei dem Sachbearbeiter nach, der deine Einkommensteuererklärung bearbeitet.

    Gruß

    Rainer

    P.S. Den Betreff habe ich angepaßt, damit besser zu erkennen ist, um was es geht.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Naja Hobby in dem Sinne ist es bei mir nicht da ich eben in diesem Laden nicht nur als Kauffrau tätig bin sondern auch als Fotograf - Studioaufnahmen/Hochzeiten/Bewerbungsfotos...wie gesagt auch auswärts.

    Dennoch gut zu wissen das es nur mit Gewerbe auf meinen Namen möglich ist.

    Vielen Dank. :)
     
  4. Rainer

    Rainer
    Administrator

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    8.858
    Zustimmungen:
    1
    Aber als Angestellte, der der Arbeitgeber die Arbeitsmittel zur Verfügung stellt. Wenn du deine eigene Kamera zusätzlich benutzt, ist das deine Sache, solange du vom Arbeiteber nicht dazu verpflichtet wirst.

    Wie gesagt, nur meine Meinung und ich kenne die Details nicht (Arbeitsvertrag etc.). Gehe mit allen Unterlagen zum Finanzamt (vorher Termin abmachen) und kläre die Angelegenheit direkt oder gehe zu einem Steuerberater.
     
  5. #5 Clara-Luise, 15. Mai 2010
    Clara-Luise

    Clara-Luise

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch mich hat ähnliche Frage beschäftigt. Aber ich habe bisher leider auch keinerlei Möglichkeit gefunden es steuerlich abzusetzen. Habe mich sogar schon bei der Steuerhilfe erkundigt. Sollte ich noch eine Möglichkeit finden, meld ich mich

    Weiterhin viel Spaß beim Fotografieren

    Clare-Luise
     
Thema:

Kamerausrüstung steuerlich absetzen