Hat Nikon ein Marketing Problem?

Diskutiere Hat Nikon ein Marketing Problem? im Nikon Forum Forum im Bereich Digitale Fotografie; Hi. Nikon hat jetzt 100 Jähriges Jubiläum. Glückwunsch! Aber um Nikon steht es nicht besonders gut, kann das sein? Die Zahlen schrumpfen und die...

  1. juros

    juros Guest

    Hi.
    Nikon hat jetzt 100 Jähriges Jubiläum. Glückwunsch! Aber um Nikon steht es nicht besonders gut, kann das sein? Die Zahlen schrumpfen und die D850 Bolide ist auch nur etwas für gehobene Fotografen. Die Verkaufszahlen sind bestimmt akzeptabel, aber vermutlich nicht ausreichend um aus den roten Zahlen zu kommen.

    Wann erschien zuletzt eine Kompaktkamera von Nikon? Und spiegellose Kameras will Nikon auch nicht angehen. Vielleicht sehe ich das auch zu düster und die Zahlen haben sich gebessert.
     
  2. #2 kodaknikon, 1. Oktober 2017
    kodaknikon

    kodaknikon

    Dabei seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kamera:
    Nikon D600
    Objektiv:
    Nikon 24-70/f2.8 Nikon 70-200/f2.8 Nikon 50/f1.8 Sigma 105 Makro Tamron 150-600 Tamron 15-30/2.8
    Software:
    Picasa, Photoshop Elements, Lightroom, Perfect Effects, ...
    um mir dazu erin urteil zu erlauben, kenne ich die zahlen zu wenig bzw gar nicht.

    tatsache ist, dass die tage der kompaktkameras gezählt sind. das werden händis übernehmen. übrig bleibt ein markt für spezielle kameras, zum beispiel wasserdicht und stoßfest und auch für den strand geeignet. alle hersteller haben sowas im sortiment. dann noch kompakte mit herausragenden eigenschaften wie die p900 mit dem wahnsinnszoom und die keine schlechten bilder macht wie ich auf google+ sehe.

    im hochpreissegment läuft es gut für nikon, die d850 verkauft sich exzellent.

    es gibt aber noch ein weiteres feld, wo nikon und auch andere hersteller unter druck sind. das sind die objektive. die preise haben ein ausmaß erreicht, das einfach nicht mehr akzeptabel ist für den amateur, wo jemand nur zum spaß bilder macht. vergleichbare sigma oder tamron objektive haben bei einer nur geringfügig schlechteren bildqualität nur den halben preis. wenn ein gewöhnliches 24 - 70/2.8 bereits weit über 2000€ kostet, dann ist für mich die schmerzgrenze überschritten.


    gruß
     
Thema:

Hat Nikon ein Marketing Problem?

Die Seite wird geladen...

Hat Nikon ein Marketing Problem? - Ähnliche Themen

  1. Das Problem "Freies WLAN für Nikon-Besitzer", ein Kaufgrund?

    Das Problem "Freies WLAN für Nikon-Besitzer", ein Kaufgrund?: Hi, Besitzer einer aktuellen Nikon kennen sicherlich das geliebte "WLAN-Problem". Nikon möchte, dass ihr die Snapbridge nutzt. Das blöde ist nur,...
  2. Die neue Nikon D850 / Datenblatt / offene Diskussion

    Die neue Nikon D850 / Datenblatt / offene Diskussion: Nikon möchte doch auch an einer eigenen spiegellosen Kamera arbeiten... die D850 scheint es noch nicht zu sein. :) Was die neue D850 von Nikon...
  3. nikon d5300 deffekt? was ist mit dem autofokus los ?

    nikon d5300 deffekt? was ist mit dem autofokus los ?: moje folgendes ich habe eine d5300 und jetzt das was mich irgendwie stutzig mach und zwar die kamera fokkusiert ganz normal im lv automatisch...
  4. Von Nikon D80 aufrüsten, aber wie? Und überhaupt nötig?

    Von Nikon D80 aufrüsten, aber wie? Und überhaupt nötig?: Ich habe hier die folgende Konstellation: Nikon D 80 (zwei Gehäuse) Nikkor 18-200 VR Nikkor 70-300 VR Ich fotografiere (neben ganz...
  5. nikon stoppt die DL serie.

    nikon stoppt die DL serie.: auf nikonrumors steht, nikon hat die DL serie gestoppt. nach langer, langer wartezeit hätte im juni 2017 die volle lieferung beginnen sollen....